Ute Engelkenmeier

Berufsverband Information Bibliothek e. V. (BIB) / Universitätsbibliothek Dortmund

Photo Ute Engelkenmeier

Dr. Ute Engelkenmeier ist Bibliothekarin. Sie studierte Öffentliches Bibliothekswesen an der FHBD in Köln (Dipl.-Bibl. (FH)) mit anschließendem musikbibliothekarischen Zusatzstudium an der HBI Stuttgart und folgend Master of Arts (LIS) und Promotion an der Humboldt-Universität zu Berlin am Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft. Sie ist seit Mai 1995 beschäftigt an der Universitätsbibliothek Dortmund und dort aktuellGeschäftsbereichsleitung Service und Information (Benutzung). Seit 2018 ist Ute Engelkenmeier Vorsitzende des Bundesvorstands des Berufsverband Information Bibliothek e.V. (sowie Mitglied der DINI AG Lernräume; Mitglied im IFLA Standing Committee Management of LibraryAssociations; Vorstandsmitglied Dachverband BID - Bibliothek Information Deutschland).

@ Twitter

 

🔮-KEYNOTE I Digitale und sozial-ökologische Transformation - Konsequenzen für die Arbeitswelt der Zukunft
December 7, 2022 17:00 - 17:45
Veranstaltungsraum: PLENUM

Die digitale und die sozial-ökologische Transformation verändern unsere Lebens- und Arbeitswelt in rasantem Tempo. Jobs gehen verloren, Tätigkeiten verändern sich und neue Geschäftsmodelle sowie neue Berufe entstehen. Damit gute Arbeit ermöglicht wird, muss die Transformation partizipativ gestaltet werden.

🌱-KEYNOTE I Digitalisierung gemeinsam global gerecht gestalten
December 8, 2022 11:15 - 12:00
Veranstaltungsraum: PLENUM

Sascha Ivan vom Eine Welt Netz NRW stellt in einem kurzen Überblick die intensiven ökologischen, sozialen und ökonomischen Wechselwirkungen zwischen dem analogen und digitalen Raum vor. Anhand anschaulicher Beispiele verdeutlicht er, warum wir auch die Digitalisierung zwingend nachhaltig gestalten müssen. Zudem liefert er einen Einblick in die „Bits & Bäume-“ Konferenz, die zu diesen Themenkomplexen im Juni 2023 in NRW/Münster stattfindet.

Digitalisierung und Nachhaltigkeit sind die entscheidenden, existenziellen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts, werden bislang aber kaum gemeinsam gedacht oder diskutiert. Dabei liegen die Fragen auf der Hand:

  • Wie kann eine digitale Gesellschaft demokratisch und gerecht gestaltet werden?
  • Wie kann Digitalisierung dabei helfen unsere Lebensgrundlagen auf diesem Planeten zu bewahren?
  • Welche Art von Digitalisierung steht diesen Zielen entgegen?

In dem „Smarte Eine Welt – Digitalisierung nachhaltig gestalten“ Projekt des Eine Welt Netz NRW e.V., werden diese Fragen unter anderem auch in öffentlich zugänglichen Workshops und Seminaren behandelt. Als Highlight des Projektes wird die 2018 sehr erfolgreich Berlin gestartete Bits & Bäume Konferenz erstmals nach NRW geholt. Gemeinsam mit Eine Welt-Akteur*innen und Digitalen Spezialist*innen sind Zivilgesellschaft und Interessierte herzlich dazu eingeladen mehr über die spannenden Wechselwirkungen zwischen dem digitalen und analogen Raum zu erfahren um ihn so zukünftig gemeinsam global gerecht mitzugestalten.

Warum kommt keiner, wenn wir rufen? – Stellenausschreibungen in Bibliotheken neu gedacht!
December 8, 2022 14:00 - 14:40

Fachkräftemangel, Arbeitgeber:innen-Attraktivität, Quereinsteigende, wandelndes Berufsfeld, neue Kompetenzen usw. usw. Die Anzahl an Schlagwörtern, mit den Personalverantwortliche in Bibliotheken jonglieren, ist groß.

Fachkräftemangel, Arbeitgeber:innen-Attraktivität, Quereinsteigende, wandelndes Berufsfeld, neue Kompetenzen usw. usw. Die Anzahl an Schlagwörtern, mit den Personalverantwortliche in Bibliotheken jonglieren, ist groß. Und auch der AG Personalgewinnung laufen diese Begriffe regelmäßig über den Arbeitsweg.
Aber ist es immer nur das Entgelt, das abschreckt oder gibt es noch andere Faktoren, die die Bewerbendenzahlen schrumpfen lassen? Wie können wir ganz pragmatisch und ohne großes Budget etwas verändern und neue Mitarbeitende für das spannende Berufsfeld Bibliothek gewinnen?
Der Wandel der Arbeit bringt auch andere Anforderungen an eine moderne Personalgewinnung mit sich....

zurück zur Liste