8. Dezember 2022 : 12:15 - 13:00

Moderation: Nicole Clasen (ZBW ÔÇô Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft)

Veranstaltungsraum: ­čî▒-CORNER

12:15 - 12:35 OER Policy f├╝r Hochschulen - ├╝ber das Ob und Wie
Yulia Chalina (ELAN e.V.), Silvia Czerwinski (TIB ÔÇô Leibniz-Informationszentrum Technik und Naturwissenschaften)

Warum braucht meine Hochschule eine OER Policy? Was kann dort geregelt werden? Wie kann die Policy eingef├╝hrt werden? Wie der Weg zu einer OER Policy aussehen kann erfahren Sie in diesem Workshop!

Eine OER-Policy ist eine Richtlinie, die Rahmenbedingungen und Rechtsklarheit f├╝r den Umgang mit OER an einer Hochschule schafft. In diesem Workshop wollen wir zun├Ąchst m├Âgliche Stolpersteine beim Entstehungsprozess gemeinsam diskutieren. Denn es sollten verschiedene rechtliche, technische und organisatorische Fragen einbezogen werden. Noch spannender finden wir die Frage, was danach geschieht. Wie kann eine OER-Policy in der Praxis umgesetzt werden? Welche Beteiligte m├╝ssen involviert werden? Wie k├Ânnen Lehrende ermutigt und ├╝berzeugt werden, OER zu erstellen und sie auch zu nutzen? Obwohl der Openness-Gedanke in der Forschung bereits seinen festen Platz hat (s. Open Access, Open Data, Open Source usw.), scheint es in der Lehre noch einige Hemmnisse und Vorbehalte zu geben. Wie k├Ânnen wir alle zu einer Kultur des Teilens beitragen und diese in den Hochschulen verbreiten?

12:40 - 13:00 Open Science & Wissenstransfer: ├ľffentliche Bibliotheken als blinder Fleck der Wissenschaft oder Chance?
Lea Maria Ferguson (Helmholtz-Gemeinschaft, Helmholtz Open Science Office)

Wissenstransfer und Open Science werden ma├čgeblich von Bibliotheken unterst├╝tzt. Kommunikations-Chancen ├Âffentlicher Bibliotheken werden von Wissenschaftsseite bisher zu wenig wahrgenommen. Ein Brainstorming-Workshop f├╝r Ideen und Anregungen.

Open Science unterst├╝tzt den Kulturwandel in der Wissenschaft und nutzt die Potenziale der Digitalisierung, um die Zug├Ąnglichkeit und Nachnutzung wissenschaftlicher Arbeit zu f├Ârdern sowie Innovationsf├Ąhigkeit der Wissenschaft und den offenen Wissenstransfer in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft zu steigern. Dieser Wissenstransfer wird ma├čgeblich von wissenschaftlichen und ├Âffentlichen Bibliotheken unterst├╝tzt, z. B. im Rahmen von Konferenzen und Workshops, Makerspaces, Citizen-Science-Angeboten oder Sch├╝ler:innen-Labs. Die Chancen, die ├Âffentliche Bibliotheken als Kommunikator:innen des wissenschaftlichen Wissenstransfers in die Gesellschaft bieten, werden von Wissenschaftsseite bisher zu wenig wahrgenommen. Stimuliert von einem Lightning-Impuls zum Thema geht es in diesem Workshop darum, Ideen und Anregungen der Teilnehmenden in einem strukturierten Miro-Board zu sammeln und einen fruchtbaren und dynamischen Austausch der Teilnehmenden zu erm├Âglichen.

zur├╝ck zur Liste