đŸŒ±-KEYNOTE I Digitalisierung gemeinsam global gerecht gestalten

8. Dezember 2022 : 11:15 - 12:00

Moderation: Ute Engelkenmeier (Berufsverband Information Bibliothek e. V. (BIB) / UniversitÀtsbibliothek Dortmund)

Sascha Ivan (Eine Welt Netz NRW / Bits & BĂ€ume NRW)

Veranstaltungsraum: PLENUM

Sascha Ivan vom Eine Welt Netz NRW stellt in einem kurzen Überblick die intensiven ökologischen, sozialen und ökonomischen Wechselwirkungen zwischen dem analogen und digitalen Raum vor. Anhand anschaulicher Beispiele verdeutlicht er, warum wir auch die Digitalisierung zwingend nachhaltig gestalten mĂŒssen. Zudem liefert er einen Einblick in die „Bits & BĂ€ume-“ Konferenz, die zu diesen Themenkomplexen im Juni 2023 in NRW/MĂŒnster stattfindet.

Digitalisierung und Nachhaltigkeit sind die entscheidenden, existenziellen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts, werden bislang aber kaum gemeinsam gedacht oder diskutiert. Dabei liegen die Fragen auf der Hand:

  • Wie kann eine digitale Gesellschaft demokratisch und gerecht gestaltet werden?
  • Wie kann Digitalisierung dabei helfen unsere Lebensgrundlagen auf diesem Planeten zu bewahren?
  • Welche Art von Digitalisierung steht diesen Zielen entgegen?

In dem „Smarte Eine Welt – Digitalisierung nachhaltig gestalten“ Projekt des Eine Welt Netz NRW e.V., werden diese Fragen unter anderem auch in öffentlich zugĂ€nglichen Workshops und Seminaren behandelt. Als Highlight des Projektes wird die 2018 sehr erfolgreich Berlin gestartete Bits & BĂ€ume Konferenz erstmals nach NRW geholt. Gemeinsam mit Eine Welt-Akteur*innen und Digitalen Spezialist*innen sind Zivilgesellschaft und Interessierte herzlich dazu eingeladen mehr ĂŒber die spannenden Wechselwirkungen zwischen dem digitalen und analogen Raum zu erfahren um ihn so zukĂŒnftig gemeinsam global gerecht mitzugestalten.

zurĂŒck zur Liste