Vittoria Ollig

Stadtbücherei Frankfurt am Main

Vittoria Ollig ist Bibliothekarin in der Zentralbibliothek der Stadtbücherei Frankfurt am Main. Sie studierte Öffentliches Bibliothekswesen an der HU Berlin (Dipl.-Bibl. (FH), 1999). Berufsbegleitendes Studium Erwachsenenbildung am DISC der TU Kaiserslautern (M. A., 2011).

Vittoria Ollig @ Twitter

 

Digitale und hybride Angebote in Bibliotheken – ohne Community Building geht es nicht!
December 1, 2021 11:55 - 12:15
Veranstaltungsraum: Speakers Corner B

 

Von digitalen und hybriden Angeboten FÜR Nutzer*innen hin zu innovativen und beteiligungsorientierten Angeboten MIT Nutzer*innen in einer digitalen Community - wie kann uns dieser Schritt in der Praxis gelingen?

In der Stadtbücherei Frankfurt am Main möchten wir eine lebendige Community aufbauen, die sich über verschiedene Themen rund um unsere digitalen und hybriden Angebote (u.a. Coding, Gaming, Robotics) austauscht und diese gemeinsam mit uns weiterentwickelt. In einem Impulsvortrag möchten wir in diesem Zusammenhang kurz über unsere bisherigen Erfahrungen mit Nutzer*innen und Kolleg*innen sprechen und danach in den Austausch gehen. Fragen, die wir dabei u.a. gerne aufwerfen würden: Welche Erfahrungen wurden in anderen Bibliotheken mit dieser Thematik gemacht? Wird diese in anderen Einrichtungen ähnlich schwierig empfunden? Sollten wir untereinander, in den Bibliotheken, hierzu stärker zusammenarbeiten? Was können wir besser machen? Wenn wir Gleichgesinnte finden, möchten wir diese und andere Fragestellungen gerne in einem entsprechenden Netzwerk zusammen angehen und den Digitalen Communitys und digitalen Möglichkeiten in Bibliotheken mehr Raum geben.

zurück zur Liste