Leistungsnachweise durch Open Badges – ein Thema für die Wissenschaftliche Weiterbildung von Bibliotheken?

2. Dezember 2021 : 17:05 - 17:25

Meik Schild-Steiniger (TH Köln – ZBIW), Franziska Weber (TH Köln – ZBIW)

Veranstaltungsraum: Speakers Corner A

 

Wir alle Kolleg*innen und Kollegen, die Open-Badges als Leistungsnachweise zukünftig in ihren Bibliotheken anbieten und mehr zum theoretischen Hintergrund erfahren möchten.

Die Wissenschaftliche Weiterbildung der Bibliotheken geht neue Wege. Ortsunabhängiges Lernen und neue Formate (Micro-Learning) sind für Bibliotheken kein Fremdwort mehr. Formales und informelles Lernen vermischen sich und die Autonomie der Lernenden rückt in den Mittelpunkt. Diese Entwicklung stellt die Weiterbildungsanbieter vor neue Herausforderungen hinsichtlich der Leistungsnachweise, da Teilnahmebescheinigungen und die Anerkennung von ECTS (Zertifikatskurse) der Entwicklung nicht mehr voll gerecht werden, besonders dann, wenn man zusätzliche Leistungen anerkennen möchte. Neue Möglichkeiten für Leistungsnachweise ergeben sich durch Open Badges/Micro-Credentials, für die Leistungsfeststellung, Lernprozessoptimierung, Kompetenzentwicklung oder als motivationales Anreizsystem. Das ZBIW der TH Köln möchte zukünftig diesen Weg gehen und für seine Seminarangebote auch Open Badges anbieten. Wir freuen uns auf einen regen und diskursiven Austausch. Vorkenntnisse sind nicht notwendig!

zurück zur Liste